Fachtagung und Landesgruppensitzung in Frankfurt am Main

Wann: am Freitag, den 15.02.2019, ab 13:00 Uhr (nichtöffentlicher Teil ab 10:30 Uhr)

Wo: im Planungsdezernat der Stadt Frankfurt am Main, Stadtplanungsamt, Martin-Elsässer Saal (Raum A 603), Kurt-Schumacher-Straße 10, 60311 Frankfurt am Main.

Thema: Die Verfassung der Metropolregion FrankfurtRheinMain

Am 24.08.2018 ist die Novelle des hessischen Gesetzes √ľber die Metropolregion Frankfurt/Rhein-Main in Kraft getreten. Dem ging ein kurzes Gesetzgebungsverfahrens voraus. Im Ergebnis wurden im Wesentlichen lediglich die gemeinsamen Aufgaben der Zusammenschl√ľsse der Gemeinden der Region um die Themen Wohnraum, Wasserversorgung, Klimaschutz und Digitalisierung erweitert.

Im Gegensatz dazu hatten wir gemeinsam mit dem Initiativkreis Metropolregion FrankfurtRheinMain umfassendere √Ąnderungen angeregt, in Positionspapieren zum Ausdruck und in das Gesetzgebungsverfahren (√∂ffentliche Anh√∂rung am 7.6.2018) eingebracht ‚Äď allerdings ohne Erfolg. Wesentliche Punkte waren dabei die Direktwahl der Mitglieder der Verbandsversammlung, die Ausweitung des Verbandsgebiets und die R√ľckdelegierung der Fl√§chennutzungsplanung auf die Gemeindeebene. Mit dem Initiativkreis haben wir am 05.09.2018 eine gemeinsame Veranstaltung im DAM durchgef√ľhrt, die gut besucht war.

Der neue Koalitionsvertrag der Parteien, die die hessische Landesregierung nach der Landtagswahl im Oktober 2018 tragen, sieht nun in einem eigenen Kapitel f√ľr die Region eine ‚ÄěSpecialised Expo‚Äú vor. Was das sein soll, bleibt jedoch im Ungef√§hren.

Vor diesem Hintergrund wollen wir unsere Auseinandersetzung mit der Verfassung der Region vertiefen. Verfassung ist hier doppeldeutig gemeint: Im Sinne des Zustands und im Sinne der politisch-rechtlichen Verankerung und Legitimation der handelnden Akteure.

F√ľr unsere Diskussion geben uns Input:

  • Prof. Dr. Martin Wentz: Herkunft und Zukunft unserer Metropolregion ‚Äď eine kritische Analyse
  • Thomas Kiwitt, Leitender Technischer Direktor des Verbands Region Stuttgart: Aktuelle und zuk√ľnftige Herausforderungen in der Region Stuttgart ‚Äď Erfahrungen mit einer direkt gew√§hlten Regionalversammlung

Besonders die Mitglieder des Initiativkreises Metropolregion FrankfurtRheinMain sind zum öffentlichen Teil unsere Veranstaltung herzlich eingeladen. Aber auch alle anderen, denen die Zukunft unserer Region am Herzen liegt, sind willkommen. Letztere mögen sich bitte hier anmelden. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Unsere Mitglieder finden demnächst wieder im Mitgliederbereich Informationen zum nichtöffentlichen Teil. Bitte beachten Sie, dass wir ausnahmsweise mit dem öffentlichen Teil starten und unsere Mitgliederversammlung am Nachmittag abhalten.

13. Januar 2019 von ESchuetz
Kategorien: Akademie, Diskussion, Metropolregionen, Politik, Regionalentwicklung | Schlagwörter: , | Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Datenschutz ist uns wichtig!
Die Angaben, welche Sie im Kommentarformular eingeben, machen Sie auf freiwilliger Basis. Der Name wird sp√§ter mit dem Kommentar angezeigt. Geben Sie keinen Namen an, wird sp√§ter "Anonymous" angezeigt. Ihre E-Mailadresse ist f√ľr andere Besucher der Webseite nicht sichtbar. Mit dem Speichern des Kommentars wird Ihre IP-Adresse gespeichert. Das geschieht, damit wir Spam-Kommentare aussortieren k√∂nnen. Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter!
Mehr zu unseren Datenschutzeinstellungen können Sie hier lesen.


8 − f√ľnf =